Praxis Christa Born Heilpraktikerin

Kontakt Anfahrt Praxisteam / Räume Aktuelles Patientenberichte


* Willkommen

* Ihr erster Termin

* Diagnose:

* Dunkelfeld-Diagnostik

* Autonome Regulationsdiagnostik

* Laboruntersuchungen

Therapien:

* Darmsanierung

* Entgiftung und Schwermetallausleitung

* Cellsymbiosistherapie

* Chelat-Therapie

* Mitochondrien-Therapie

* Me2.vie-Systemtherapie

* Colon-Hydro-Therapie

* Homöopathie

* Heilpflanzen

* Orthomolek. Therapie

* Natürliche Hormontherapie

* Psychokinesiologie

* Functional Medicine

* Mentalfeldtherapie

* Schmerzpunkttherapie

* Atlas-Therapie

* Dorn-Therapie

* Ernährungsberatung

* Säure-Basen-Haushalt

* Anthroposophische Heilmittel

* Misteltherapie

* Rhythmische Massage

* Chirophonetik

* Blütenessenzen

* Raucherentwöhnung



* Behandlungskosten



* Links



* Impressum

Schmerzpunkttherapie


Die Schmerzpunkttherapie ist eine effektive manuelle Schmerztherapie, die bei akuten und chronischen Schmerzen schon innerhalb kürzester Zeit wirkt.

Mittels Schmerzpunktpressur werden bestimmte Zonen am jeweiligen Muskel behandelt und so eine Entspannung des Muskels und gleichzeitig eine Umprogrammierung durchgeführt. Durch die muskuläre Entspannung reduziert sich der Druck auf die Gelenke, bzw. die Wirbelsäule und Verschleißvorgänge an Gelenkknorpeln und Bandscheiben werden somit gestoppt.
Schmerzen können dadurch in kürzester Zeit reduziert werden, selbst bei diagnostizierten Schädigungen wie Bandscheibenvorfall, Entzündung oder Verkalkung, Arthrose oder Fibromyalgie. Nach einer Erstbehandlung von 30-35 Minuten kann sich der Patient selbst von der Wirksamkeit überzeugen.

Schmerzen rühren zum größten Teil von muskulären Fehlspannungen her. Die Gelenke werden falsch belastet und das Gehirn meldet bei schädigenden Bewegungen einen Warnschmerz.
Mit der Schmerzpunkttherapie können die heute meistverbreiteten Schmerzen von Kopf bis Fuß behandelt werden:

Kopfschmerz, Kopfdrehnschmerz, Migräne, Nackenschmerzen, Schiefhals, Steifnacken, Trigeminusneuralgie, Tennis- und Golferellenbogen, Sehnenscheidenentzündung, Karpaltunnelsyndrom, Handgelenksbeschwerden, Schmerzen in Finger- und Daumengrundgelenk, Interkostalneuralgie, Rückenschmerzen entlang der gesamten Wirbelsäule, Morbus Bechterew, Ischialgie, Skoliose, Gleitwirbel, Spinalkanalstenose, Hexenschuss, Hüftgelenks-, Knie- und Fußgelenksschmerzen, Innen- und Außenmeniskusschmerzen, Restless Legs, Joggerschienbein, Krampfwaden, Achillessehnenreizung und Fersensporn, Weichteilrheumatismus, rheumatische Schmerzen, MS-Schmerzen, Parkinson und Phantomschmerzen.

Energiefluss und Vitalität werden durch die verbesserte Versorgung des Gewebes und die gesteigerte Beweglichkeit maßgeblich erhöht. Somit steht wieder mehr Kraft und Energie zum Leben zur Verfügung.

Die Schmerzpunkttherapie ist eine naturheilkundliche Erfahrungstherapie, die nicht zu den anerkannten Methoden der Schulmedizin gehört. Alle getroffenen Aussagen über Eigenschaften und Wirkungen, sowie Indikationen des vorgestellten Verfahrens beruhen auf Erkenntnissen und Erfahrungswerten dieser Therapie.